Get Adobe Flash player

Joomla +/-

Und nun kommt ein CMS an die reihe...

Jommla ist ein CMS (Content Managment System), was bedeutet, grob übersetzt, Inhalts Verwaltungs System.

Schön und gut, was heißt das nun?

Das bedeutet, das es eher darauf spezialisiert ist Internet auftritte der Klassischen art zu verwalten. Sprich alles was keine Blog und/oder Nachrichten/Zeitungsseiten sind.

Also sowas wie meine kleine Seite.

Auch bei Joomla gilt: Riesen Benutzergemeinde, viele Plugins und viele Funktionen. Gallerien lassen sich mit Joomla meiner Meinungs nach besser erstellen als mit Wordpress, und auch die Benutzerverwaltungs ist besser gelungen, wenn auch noch nicht Perfekt.

Sollten Sie also für Ihren Motorrad Club eine Seite erstellen wollen auf denen Sie nur ab und an änderungen vornehmen, so ist Joomla wohl die bessere wahl.

Aber für kleine Seiten genauso zu überladen wie Wordpress.

 

mfg

 

Marcus